[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Maru
Chūnin
Beiträge: 908 | Zuletzt Online: 02.07.2024
Wohnort
Kumogakure
Registriert am:
11.01.2020
Beschreibung
Kategorie: Kunoichi

Allgemeine Informationen

Name: Maru (bed. Kreis) Yami (Dunkelheit)

Spitzname: Ru

Alter: 16

Geschlecht: Weiblich

Spezies: Mensch

Clan: Yami

Name im Bingo-Buch: /

Kopfgeld: /

Rang: Chūnin, Sensor-Ninja, Genjutsu-Spezialistin, ehemaliges Mitglied der Shoryou-Untereinheit der Keibô-Butai (Schutz-Einheit)

Dorf: Geboren in Konoha, umgezogen nach Kumogakure


Vergangenheit, Leben und Beziehungen

Vergangenheit:
Marus Vater stammt aus einem Clan der im Erdreich angesiedelt war und über ein Bluterbe verfügte, jedoch wurde dieses Kekkei zu einem Nachteil der Anwender und nach und nach über Generationen bis es zu ihrem Vater durchgedrungen und er blind zur Welt kam, wurden er und Masata sowie ihr ältester Bruder Yuuma aus dem Clan verstoßen. Lange Zeit wanderte die kleine Familie ziellos umher bis diese in Konoha eine neue Heimat fanden und sich dort niederließen.
Maru erblickte am 01.11 das Gesicht der Welt und hatte eine behütete Kindheit wenn auch ihr Vater früh anfing sie zu trainieren da sie anders als der Hyuga-Clan über kein besonderes Kekkei verfügte sondern sich ihre Kraft selber antrainieren müsse. Auch ihre beiden Geschwister Yuuma, wenn er mal zu Besuch war, und Yura halfen ihr beim Training, da ihre Mutter jedoch was Maru anging etwas überfürsorglich war bekam sie einen Privat Sensei der ihr Zuhause Unterricht erteilte, sowohl was die Theorie anging als auch das Praktische. Lange Zeit war sie krank und konnte daher die Prüfung für das Stirnband erst machen als sie wieder gesund war und dementsprechend verspätet ihrem Team zugeteilt wurde.
Sie kam mit Shigeru Aburame und Shin Malu in ein Team und als Sensei wurde ihnen Kakashi Hatake zugeteilt, nach kurzer Zeit trat Shin jedoch aus dem Team aus da er durch einen Unfall seine Ninja Laufbahn beenden musste. Während einer Mission auf der Maru mit Shigeru, Kakashi und als Ersatzmitglied Iruka Umino waren und in einem Dorf im Erdreich Zwischenstoppten da Shigeru während der Mission Verletzt wurden lernte Maru aus Zufall ihren Großvater dem Anführer des Yami-Clans kennen. Als Ersatz für Shin bekamen sie Yuriko Nara ins Team die sich von ihren Verletzungen erholt hatte. Zusammen mit Shigeru und Yuriko schaffte Maru die Chunin Prüfung und wurde zum Chunin befördert, einige Zeit nach der Chunin Prüfung wurde sie als Ersatz dem Team Raion zugeteilt bis ein 3. Teammitglied gefunden wurde, was dem jedoch nicht war. Das Team welchem sie zugeteilt wurde bestand aus Sakura Haruno und Kesseki Yamaoka sowie Mirai Namikaze als Sensei.

Im Laufe der nächsten zwei Jahre intensivierte sie ihr Training und vollendete einerseits das Raiton: Sandāshīsu: Ken (Blitzversteck: Donner Ummantelung: Fäuste) und perfektionierte es andererseits, genauso wie die Weiterentwicklungen Sandāshīsu: Ude (Donner Ummantelung: Arme) und Sandāshīsu: Jōhanshin (Donner Ummantelung: Oberkörper) sowie das Yami no Tekunikku: Ori maze rareta giman (Yami-Technik: Verwobene Täuschung). Unter anderem erlernte sie noch ein paar andere Jutsus, sowohl Nin- als auch Genjutsus, ihr Bruder nahm sie unter seiner Fittiche wenn es seine Zeit zu ließ, ansonsten trainierte ihr Vater mit ihr, beide konzentrierten sich beim Training drauf sowohl Marus Sensorsinn als auch ihr Kekkei zu verfeinern. Aber auch ihre Schwester Haru nahm sie unter ihre Fittiche und brachte ihr was Kräuter betraf noch einiges mehr bei. Sie erlernte zudem das Jutsu des Vertrauen Geistes wo sie einen Vertrag mit den Maulwürfen einging.
Wenn sie nicht gerade trainierte oder auf Missionen war oder anderes machte, war sie im Hauptgebäude der Schutz-Einheit, der Keibô-Butai, in der Shoryou-Untereinheit zu finden die sich mit der Verfolgung von flüchtigen Personen beschäftigen. Aktuell hat sie innerhalb der Unter-Einheit seit knapp einem Jahr den Rang eines Taisa. Einige in der Einheit sind der Meinung das sie das deutliche Potenzial zeigt innerhalb der Einheit irgendwann zu den Besten zu gehören. Nach einem heftigen Streit zwischen ihr und ihrem Vater vor etwa 1 ½ Jahren, weil er ihre Wahl sich für die Shoryou-Untereinheit zu bewerben nicht gut hieß da er sich eigentlich sicher war das sie sich bei der Sensor Einheit bewerben würde, zog sie von Zuhause aus und bei ihrem Bruder und ihrer Schwägerin im Nara Viertel ein. Mit Shigeru und Yuriko nahm sie wieder vermehrt Kontakt auf, mit ihren ehemaligen Teamkollegen behielt sie selbst nach den 2 ½ Jahren regen Kontakt, in ihrer Einheit hatte sie auch einige Freunde gefunden mit dem einen verstand sie sich mehr als mit dem anderen, sie lernte auch den Leiter der Verhör-Einheit Ibiki Morino kennen, mit ihm und seinem Team wurde sie auf die eine oder andere Mission geschickt wo sie unter anderem noch einiges lernte was sie innerhalb ihrer eigenen Einheit vorbrachte.
Wenn sie die Zeit findet passt sie schon mal auf ihren Neffen auf oder verbrachte mit ihrer Schwägerin ab und zu Nachmittage in den heißen Quellen, auch geht sie ganz gerne mal alleine in die heißen Quellen und entspannt sich dort. Aktuell ist sie dabei ihre eigene Version der Blitzrüstung zu entwickeln.

Familiensituation:
- Vater: Akai Yami, Special-Jonin in der Sensor Einheit, Blind, 51
- Mutter: Masata Yami, Hausfrau/ Vertretungslehrerin an der Akademie, Chunin, sehend, 50
- Geschwister: Yuuma Nara, Bruder, Verheiratet mit Jemanden aus dem Nara-Clan, 32, ANBU, sehend
Yura Yami, Schwester, 30, Mitglied der Sensor Einheit, Chunnin, Blind
Haru Yami, Schwester, 27, Krankenschwester im Krankenhaus/Hausfrau, sehend
Tora Nara, Neffe, 5 Monate alt
Yumei Nara, 31 Jahre, Zivilistin, Hausfrau, Schwägerin

Besondere Beziehungen:
Kakashi Hatake, ehe. Sensei
Yuri Nara, ehe. Teammitglied
Shigeru Aburame, ehe. Teammitglied
Shin Malu, ehe. Teammitglied
Kesseki Yamaoka, ehe. Teammitglied
Sakura Haruno, ehe. Teammitglied
Mirai Namikaze, ehe. Sensei
Hokusai Tenzou, Bekannter

Ziele: Neben ihrem Ziel eine herausragende Kunoichi zu werden ist ihr neues Ziel Leiterin der Shoryou-Einheit zu werden dazu gekommen

Träume: Selber irgendwann ein eigenes Team von Genin auszubilden


Aussehen
Maru hatte in den 2 Jahren einen Wachstumsschub der sie von ihren 1,57 cm auf 1,73 was im Endeffekt ihre Endgröße bleiben würde und von ihrer zierlichen Statur war auch nichts mehr wiederzufinden. Ihre Gesichtspartien waren straffer geworden und hatten einiges ihrer Kindlichkeit verloren, auch ihre Brustpartien hatten sich entwickelt und waren ein gutes Stück gewachsen.
Auch hatten sich bei ihr Muskeln gebildet durch das kontinuierliche Training, vorrangig des Taijutsu Trainings, wodurch sie an Körperkraft und auch Schnelligkeit zugewonnen hat. Auch wenn sie noch am Anfang ihrer Genin Zeit eine Augenbinde getragen hatte und diese während der Genin Zeit abgelegt hatte so trägt sie diese schon lange nicht mehr.

Haarfarbe: Ihre langen Haare hat sie gekürzt so dass sie ihre dunkelbraunen Haare jetzt etwa bis zu den Schultern trägt genauso wie ihren langen Pony

Augenfarbe: Dunkel Golden, blind

Kleidungsstil:
Zum Schlafen trägt sie meistens eine einfach schwarze Stoffhose und ein schwarzes Shirt, in ihrer Freizeit trägt sie verschiedenes aber häufig eine kimonoartige ärmellose schwarze Bluse mit einer Beig-grauen Hose und dazu einen schwarzen Gürtel sowie schwarzen Ninjaschuhen.
Ihre Shinobi Kleidung besteht aus der Standartuniform Militäruniform mit schwarzen Ninjastiefeln, wenn sie auf Missionen ist trägt sie die Shinobi Einheitskleidung welche aus einem blauen Hemd mit einem roten Strudel, einer blauen Hose und Schuhen besteht sowie der Chunin Weste die sie meistens offen trägt, ihr Stirnband trägt sie an ihrem rechten Arm befestigt.

Besonderheiten: Stark ausgeprägte Sensorsinn, ausgeprägte Sinne wie riechen, fühlen oder hören, im Vorteil in der Nacht


Charakter

Charaktereigenschaften: Ob der Streit und der daraus folgende Auszug von Zuhause und der darauf folgende Einzug bei ihrem Bruder ein Glücksfall gewesen ist, sei dahin gestellt jedoch hat es Maru voran gebracht. Sie ist nicht so ruhig wie noch von vor zwei Jahren. Verbissen beim Training ist sie jedoch immer noch und übertreibt es inzwischen auch schon mal etwas wenn sie unbedingt ein Jutsu meistern will.
Sie ist inzwischen um einigen Verantwortungsbewusster geworden, jedoch ist sie in den letzten zwei Jahren ein wenig schusselig geworden, was sie jedoch so gut es geht im privaten Rahmen hält als es auch noch mit in den Shinobi Dienst mit zu nehmen. Wenn es die Zeit zulässt entspannt sie unglaublich gerne in den heißen Quellen, abends geht sie mit ihren Freunden aus der Einheit gern mal einen Trinken hält dies jedoch in einem angemessenen Rahmen, mit ihr kann man Spaß haben und auch ziemlich lachen auch ist sie eine gute Zuhörerin. Auch wenn sie mit ihrem Vater ungern streitet findet sie sein Verhalten ihr gegenüber ihrer Entscheidung mehr als kindisch und unmöglich und weigert sich stur solange mit ihm zu reden bis er von seiner Schiene runter gekommen ist.

Was ich mag:
Dunkelheit
Stille
Vogelgesang
Eulen
Grüner Tee

Was ich nicht mag:
Eingelegte Pflaumen
Leber

Das macht mir Angst:
Nicht mehr als Kunoichi arbeiten zu können


Kampfstil

Waffen: Kunai, Rauch-, Blendgranaten, Kekkei Genkai

Chakranatur: Doton, Raiton

Stil: Ihr anfänglicher Stil hat sich während der zwei Jahre ein wenig verändert, der Radius in dem sie Gegner ermitteln kann hat sich seit dem Ende der Chunin Prüfung stark erweitert, er beträgt jetzt um die 800 Meter.
Inzwischen braucht sie nicht mehr Chakra in den Boden zu leiten sondern nutzt die Vibrationen des Bodens um die Vibrationen zu verstärken und diese Wellenartig wie ein Echo von sich weg zu bewegen, sie kann dadurch Tiere, Menschen als auch Pflanzen als Chakra Hülle wahrnehmen und so die exakte Position als auch Stärke sowie Anzahl feststellen. Sie kann so alles was im oder auf dem Boden ist sehen und auch lokalisieren, auf dem Wasser oder auf Bäumen ist es schwieriger für sie etwas zu erfassen und Angriffe aus der Luft kann sie durch ihr Kekkei nicht wahrnehmen, so gesehen kann sie fast alles damit lokalisieren. Sie beherrscht es inzwischen auch ihr Chakra völlig zu unterdrücken jedoch kann sie dies bislang noch nicht allzu lange aufrecht erhalten voran sie aber immer wieder arbeitet. Mit ihrem Sensorsinn kann sie selbst den kleinsten Chakra Rest wahrnehmen und auch den Ort bestimmen wo sich dieser Rest befindet. Mit ihren Maulwürfen ist sie noch dabei eine Kampftechnik zu entwickeln, sie beherrscht inzwischen zwar recht passable Nin- und Taijutsu und kann sich auch verteidigen aber in einem Kampf greift sie eher auf Genjutsus und ihren Rauch- und Blendgranaten zurück. Ihre Genjutsus nutzt sie bei Jagt oder Verfolgungsaufträgen dazu die Zielperson zu fangen.

Stärken: Genjutsu erschaffen und wieder aufzulösen, Dunkelheit, Fingerzeichen, Ausdauer, Kekkei Genkai

Schwächen: Shuriken, flauschige Dinge, Süßes, unnötigen Streit, Dangos, ihre Blindheit


Jutsus:

Standartjutsus:
- Henge no Jutsu
- Kawarimi no Jutsu
- Nawanuke no Jutsu
- Bunshin no Jutsu
- Kuchiyose no Jutsu (Hat einen Vertrag mit den Maulwürfen)

Genjutsus:
- Magen: Narakumi no Jutsu ( Dämonische Illusion: Anblick der brennenden Hölle-Technik)
- Yami no Tekunikku: Ori maze rareta giman (Yami-Technik: Verwobene Täuschung)
- Magen: Kokoniarazu no Jutsu ( Dämonische Illusion: Technik der falschen Umgebung)
- Yami no tekunikku: Tamashī no kurushimi ( Yami-Technik: Seelenqualen) (Ist eines der stärksten Genjutsus des Clans, hat sie noch nicht zur Gänze drauf)
- Yami no tekunikku: Hōmon (Yami-Technik: Heimsuchung)

Doton-Jutsus:
- Doton: Moguragakure no Jutsu (Erdversteck: Maulwurfversteck)
- Doton: Chidoukaku (Erdfreisetzung: Erdkernbewegung)
- Doton: Shinjuu Zanshu no Jutsu (Erdversteck: Jutsu der seelischen Enthauptung)
- Doton: Doryuu Heki (Erdversteck: Jutsu des sich erhebenden Erdwalls)

Raiton-Jutsus:
- Raiton: Sandāshīsu: Ken (Blitzversteck: Donner Ummantelung: Fäuste)
- Sandāshīsu: Ude (Donner Ummantelung: Arme)
- Sandāshīsu: Jōhanshin (Donner Ummantelung: Oberkörper)
Verwarnungen
Dieses Mitglied wurde insgesamt 1 Mal verwarnt (details).
X

Verwarnungen

Hier sehen Sie eine Übersicht der Verwarnungen des Mitglieds Maru
Letzte Verwarnung: 07.05.2021
Hinweis: Aufgrund der Rechteeinstellungen werden unter Umständen nicht alle Verwarnungen angezeigt.
Bei 3 Verwarnungen erfolgt eine automatische Sperrung.


Typ Titel Beschreibung
BeitragKonohagakure-HaupttorEs wurde gegen eine der Forumsregeln verstoßen.
    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 01.07.2024

      Ich nickte bei ihrer Frage Ja, wusch mir vorher noch schnell die Hände und stellte mich dann wieder neben Odemi, wo das geschnittene Fleisch und Gemüse in Schälchen standen und die Spieße bereit lagen. Wirst du deiner Tochter, die bei Ayumi ist, irgendwann die Wahrheit erzählen dass du ihre leibliche Mutter bist oder lässt du es lieber wie es gerade ist?, fragte ich Odemi während ich mir einen der Spieße zur Hand nahm und nacheinander abwechselnd Fleisch und Gemüse drauf aufspießte, dabei aufpasste mir nicht unbedingt in die Hand zu stechen.

      @Odemi

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 01.07.2024

      Leicht schloss ich leise brummend meine Augen bei ihrem Kuss auf meine Stirn, Spießchen? schlug ich vor da die meistens recht schnell ginge. Wenn man jetzt nicht übermäßig viele davon machte. Fleisch und Gemüse müssten wir noch genügen Zuhaus haben. Folgte ihr in die Küche. Das schneiden würde ich eh ihr überlassen, ich konnte zwar "sehen" wo sich was befand aber das hieß ja nicht das ich mir nicht in die Hand schneiden konnte. Wo sich die Gewürze befanden roch ich schnell, die waren meistesn eh an dem gleichen Platz, ich holte die schon mal während @Odemi die restlichen Sachen raus holen konnte

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 15.06.2024

      @Odemi

      Das ich gut aussah bezweifelte ich ja so ein wenig, aber wenn sie das meinte. Kochen klingt nach einer guten Idee, nickte ich, Wir können uns mit dem essen ja dann auf die Terrasse setzen, meinte ich. Ging zu ihr hin und umarmte sie ein wenig.

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 08.06.2024

      @Odemi

      ich saß im Wohnzimmer und las in einem Buch, wirklich leen konnte man das ja nicht nennen aber ich kam zurecht. Legte das Buch nach ein paar Kapiteln beiseite und stand auf, lehnte mich bei Bishujis Zimmer gegen den Türrahmen

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 27.05.2024

      Ich konnte es mir nicht wirklich verkneifen Yuri etwas in die Wange zu pocken Naaaw, ist das süß, meinte ich Ihr naras jammert alle über anstrengende Frauen rum aber heiratet dann genau solche Frauen. Ich glaube ihr liebt es einfach euch über genau solche Art Frauen zu beschweren, das ist eure Art eure Liebe zu zeigen, überlegte ich. Ich glaube langweilige Frauen sind nichts für dich, da bist du mit Feng bestimmt besser bedient.. du könntest ihr doch schreiben und sie fragen, legte ich den Kopf etwas schief, musste dabei aber etwas lächeln. Ich kann so lange ja Bishuji nehmen und du kannst wenn du willst dich in die Küche setzen, schlug ich vor, Odemi sollte auch langsam auf dem Rückweg sein...

      Kleiner Zeitsprung (Ist mit Yuri abgesprochen) @Yuri Nara @Odemi

      Nach den drei Tagen war Yuri mit ihrem Vater dann auch wieder abgereist, ich hatte ihr für Shi noch eine kleine Pflanze mitgegeben die hier in Kumo beheimatet war aber Pflegleicht war. ich würde mit Odemi sicher irgendwann mal nach Konoha kommen.

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 22.05.2024

      Bei der Erwähnung der Stehbar verzog ich etwas das Gesicht, ich selber trank keinen Alkohol, andere konnten es gerne machen. Dann bleibst du einfach über Nacht. Dein Vater ist schon alt genug um sich aus Schwierigkeiten heraus zu halten, meinte ich, Hast du dir eigentlich mal überlegt ob du dir eine Zukunft mit Feng vorstellen kannst?

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 20.05.2024

      Ich rieb mir etwas über die Augen Es ist eher nervig, meinte ich, sah sie etwas verwundert an Du? Dich stören Sachen? Das ist ja mal was neues. Einer Nara stören Sachen, ich dachte dafür wäre das viel zu anstrengend, konnte ich mir ein Kichern nicht verkneifen. Willst du vielleicht heute hier übernachten oder dich langsam auf den Rückweg zu deinem Vater machen? , fragte ich sie

      @Yuri Nara

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 12.04.2024

      Mit dem Gesicht auf den Knien hörte ich Yuri zu, musste wegen ihrem Owakon leicht etwas lachen. Typisch Nara, alles anstrengend finden. Das Gesicht heben und mein Kinn auf meinen Knien ablegen strich ich Bishuji etwas über den Haarschopf und seufzte etwas Ich weiß nicht... wahrscheinlich eher nicht., meinte ich etwas leise, auf ihre erste Frage, bei ihrer zweiten Frage musste ich einen Moment lang überlegen Es sollte mich eigentlich nicht mehr stören, rieb ich mir mit der anderen Hand etwas durchs Gesicht. Bishuji kann für den Umstand am allerwenigsten etwas, sie ist nur das Ergebnis eines solchen Umstandes

      @Yuri Nara

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 31.03.2024

      Hauptsächlich an der Lebenserfahrung und an den Fähigkeiten., meinte ich, zog etwas seufzend die Beine an meine Brust und schlang meine Arme und diese. Sie... sie hat mich vor dem Vorfall noch gefragt ob ich sie heiraten will. Und dann von ihr zu hören dass ihr das passiert ist, es war wie ein Schlag ins Gesicht. Im Nachhinein gesehen hab ich mich völlig irrational benommen. Dabei hatte sie mir versprochen das sie auf sich achtet, und ich hab ihr ein paar unschöne Dinge an den Kopf geworfen, seufzte ich wieder. Ich hab sie ein paar Tage nicht sehen wollen und sie hat draußen im Zelt geschlafen.. doch nach 3 Tagen konnte ich es nicht mehr und sie hat danach danach wieder im Haus geschlafen. Und am Tag von Bishujis Geburt bin ich, anstatt bei ihr zu bleiben obwohl sie mich gebraucht hätte, auf eine Mission gegangen um eine Abtründige Kuniochi zurück nach Kumo zu holen. Und nach meiner Mission hatten wir wieder Krach, legte ich mein Gesicht auf meinen Knien ab


      @Yuri Nara

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 14.03.2024

      Ich lehnte mich ein wenig zurück, während sich Odemis Chakra entfernte, und kratzte mir ein wenig an der Nase 4 Jahre Altersunterschied macht schon einige aus, meinte ich. Im großen und ganze geht es, wir haben unsere kleineren Reibereien, von Bishuji kamen kleine Gähnlaute, sie würde wohl gleich einschlafen. aber die bekommen wir geklärt, ansonsten können wir uns aus dem Weg gehen. Ich hab genug zutun um ärgerliche Gedanken weit nach hinten zu verbannen... der letzte große Krach den wir hatten, war das als das mit Bishuji passiert ist.

      @Yuri Nara

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 08.03.2024

      Wir passen auf sie auf, nickte ich nachdem auch Yuri zugestimmt hatte und stand auf um mich dann neben sie zu setzen damit Odemi in Ruhe die beiden Sachen Einkaufen gehen konnte.

      @Yuri Nara
      @Odemi

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 14.02.2024

      Ich setzte mich zu Odemi und lehnte mich an sie, Bishuji gab kleine Laute von sich als Yuri sie mit ihrem Finger spielen ließ. Man weiß eh nie was die Zukunft so mit sich bringt, es kann ja auch sein dass wir in ein paar Jahren sagen dass wir mit Bishuji ein wenig herum reisen um etwas von den anderen Reichen zu sehen., meinte ich. Man konnte ja nicht in die Zukunft sehen, ich wusste jedenfalls nicht dass es ein Bluterbe gab das es einem so etwas ermöglichte. Ich hielt Odemi den Zettel hin Könntest du vielleicht noch los gehen bevor die Läden schließen und die beiden Sachen die darauf stehen fürs Abendessen besorgen?, fragte ich sie lieb.

      @Odemi
      @Yuri Nara

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 27.01.2024

      @Yuri Nara @Odemi


      Ich hatte mir etwas Zeit auf dem Klo gelassen, ging danach noch in die Küche um zu gucken on wir alles noch hatten. Schrieb einen Zettel mit den fehlenden Sachen, was nur zwei Sachen waren und die Läden hatten noch zum Glück geöffnet. Mit dem Zettel auf dem Fleisch und Eier drauf standen kam ich wieder zurück zu den beiden auf die Terrasse, Yuris Frage hatte ich noch mit bekommen

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 21.12.2023

      Langsam merkte ich wie meine Blase begann zu drücken, ich gab Odemi einen Kuss auf die Wange Ich bin mal eben wohin, ihr könnt euch ja so lange unterhalten, aber ja nicht über mich tratschen, scherzte ich etwas und ging dann nach drinnen zum Bad. Ich überlegte was es zum Abendessen geben könnte

      @Odemi @Yuri Nara

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 01.12.2023

      @Odemi
      @Yuri Nara

      Ich musste ein wenig lächeln als Bishuji leises Gebrabbel von sich gab und wohl Yuris Finger packte und festhielt Das können wir arrangieren, meinte ich, ich musste ja eh auch noch weiter Vertretung für Darui machen bis seine beiden Kinder etwas älter sind. Ich hoffte dass ich hier, nachdem meine Vertretung vorbei sein würde, auch in der Informationsbeschaffung tätig sein konnte

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 27.10.2023

      @Yuri Nara
      @Odemi

      Nachdem ich mir sicher war das Yuri Bishuji auch richtig hielt und sie nicht fallen lassen würde, was ich mir nicht denken konnte und ich war mir auch sicher dass Yuri sie nicht fallen lassen würde, setzte ich mich neben Odemi und lehnt mich an sie. Wie lange bleibst du mit deinem Vater noch hier in Kumo? Reist ihr morgen schon wieder ab?, fragte ich Yuri

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 22.10.2023

      Ich hoffe er ist nicht all zu traurig das ich ihm nichts über meinen Umzug erzählt hab, meinte ich denn ich hatte wirklich fast keinem von meinem Umzug erzählt, ob ich mit Vater noch mal reden würde, würde ich mir noch überlegen. Ich zeigte Yuri wie sie Bishuji halten musste

      @Yuri Nara
      @Odemi

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 14.10.2023

      Ich verdrehte meine Augen und gab ein Schnauben von mir Der Streit damals war ja der Anlass dass ich zu meinem Bruder in euer Viertel gezogen bin, seit damals hab ich kaum ein Wort mehr mit ihm geredet, sollten Odemi und ich jemals mal nach Konoha zurück kommen für ein Besuch würde ich vielleicht mit ihm reden. Es war doch meine Entscheidung gewesen mich bei der Einheit zu bewerben. Ich nickte bei Yuris Worten Yuri hat recht, dann könntest du sehen wie es ihm geht und ich könnte solange Yuri nerven, grinste ich meine Cousine kurz an, sah dann kurz zu Odemi bei Yuris nächsten Worten Wenn Odemi nichts dagegen hat?

      @Yuri Nara @Odemi

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 07.10.2023

      @Odemi @Yuri Nara


      Ich nickte bei beiden zu Leider ist es nicht immer gleich zu sehen ob Veränderungen was gutes oder schlechtes mit sich bringen, seufzte ich kurz, bei Yuris Frage musste ich kurz überlegen Ein bisschen, bis auf meinen Vater vermisse ich den Rest meiner Familie schon, strich ich Bishuji mit dem Finger ein wenig über die Wange, sie brabelte im Schlaf in Babysprache etwas vor sich hin. Möchtest du Bishuji mal halten?, fragte ich Yuri

    • Maru hat einen neuen Beitrag "Odemis und Marus Haus" geschrieben. 22.09.2023

      @Yuri Nara @Odemi

      Die drei erinnern mich an meine Streuner in Konoha, wir hatten dort bei unserem Anwesen auch solche Rabauken., vorsichtig wechselte ich Bishujis Platz auf meinem Arm auf den anderen Arm da ich merkte dass sie doch ein wenig schwer wurde. Das kann man ja leider nie genau sagen ob sich nichts ändert, meinte ich. Es herrschten ja leider viel zu viele Unruhen in der Shinobi Welt und gerade das was man so mit bekam, ich hatte da ja so meine Wege an Informationen zu kommen, war da wohl einiges im Gange. Aber so oder so sollte Bishuji in keiner Kriegerischen Zeit aufwachsen, das haben die Generationen vor uns schon zur genüge erlebt.

Empfänger
Maru
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen

[Admin-Team] [Mod-Team] [aktive Charaktere] [im Canon verstorbene Charaktere] [inaktive Charaktere]



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz