[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Nieva
Zivilist | ehemalige Jōnin
Beiträge: 89 | Zuletzt Online: 26.06.2024
Registriert am:
07.10.2022
Beschreibung
Kategorie: Zivilistin

Allgemeine Informationen


Name:
Nieva Satō

Spitzname:
Eva-chan, Nie-chan

Alter:
26

Geschlecht:
Weiblich

Spezies:
Mensch

Clan:
-

Name im Bingo-Buch:
-

Kopfgeld:
-

Rang:
ehemals Jonin (gelegentlich macht sie noch kleine Aufträge von Privatpersonen an aber ansonsten kümmert sie sich überwiegend um ihr Etablissement)

Dorf:
Kiri hat sich aber woanders niedergelassen

Vergangenheit, Leben und Beziehungen


Vergangenheit:
Neiva ist zusammen mit ihrer großen Schwester Haru sehr behütet aufgewachsen, aber anders als Haru hatte sie nie eine Beziehung, die länger als ein paar Monate gedauert hat. Sie hat sich aber sehr für Haru und Inari gefreut, als es zwischen den beiden ernster wurde.
Sie hat ganz normal die Akademie besucht und auch abgeschlossen und es bis zum Jonin geschafft. Jedoch sorgte ein Vorfall bei dem sie ihre Teamkameraden auf einer Mission bei einem grauenvollen Unfall verloren hat dafür das sie sich aus dem Ninjadasein überwiegend zurückgezogen hat. Gelegentlich nimmt sie noch einen kleinen Auftrag von Privatpersonen an, aber ansonsten kümmert sie sich um das Etablissement, das sie gegründet hat. Dabei handelt es sich um einen sehr gut laufenden Gentlemansclub wo sich, überwiegend, Männer entspannen und amüsieren können. Sie bietet für jeden Genuss etwas an und was sie nicht da hat, kann sie besorgen, wenn sie rechtzeitig Bescheid weiß das man dieses wünscht. Niedergelassen hat sie sich damit vor 4 Jahren in einem gut besuchten Örtchen zwischen Konoha und Kirigakure mit dem Ziel, Reisenden so etwas Entspannung bieten zu können daher gehören dazu auch ein paar heiße Quellen welche auf dem Gelände liegen.

Familiensituation:
Ihre Eltern, ihre Schwester Haru, deren Mann Inari und die Kinder der drei Natsu, Fuyuko und Akiko

Besondere Beziehungen:
Sie mag ihre Nichten und Neffen sehr gerne dabei mit leichtem Vorsprung wohl Akiko.

Ziele:
Vielleicht irgendwann eine Familie gründen, wenn sie den richtigen Partner findet.

Träume:
Ihr Leben so leben zu können, wie sie es für richtig hält.

Aussehen


Haarfarbe:
Schneeweiß

Augenfarbe:
Goldgelb

Kleidungsstil:
Die meiste Zeit trägt sie verschiedene Kimonos in allen möglichen Farben und mit allen möglichen Mustern. Dabei kommt es auch schon mal, oder auch mal häufiger vor, dass der Kimono vor der Brust nicht richtig geschlossen ist, was dann meist an ihrer nicht gerade geringen Körbchengröße liegt. Wenn das passiert, ist sie meist zu faul das zu richten und achtet einfach darauf, dass nicht mehr gezeigt wird als nötig, denn wirklich prüde oder dergleichen ist sie nicht eher sogar im Gegenteil. Trägt sie mal keinen Kimono, dann trägt sie relativ freizügige Kleidung oder, was aber eher selten vorkommt, eine Jogginghose und einen zu großen Pulli. Letzteres trägt sie meist aber nur bei sich Zuhause oder an Orten wo sie sich total sicher und wohl fühlt.

Besonderheiten:
Ihre Augen gehen von der Farbe her mehr ins Gold als ins Geld und sie hat mehrere Tattoos, eines auf dem Oberarm, eines auf der Außenseite des linken Oberschenkels sowie eines auf dem Rücken und eines auf der Innenseite des rechten Oberschenkels. Letzteres bekommt jedoch nicht jeder so einfach zu sehen.

Charakter


Charaktereigenschaften:
Nieva ist eine freundliche, höfliche und sehr offenherzige Frau. Sie empfängt im Grunde jeden mit offenen Armen so lange er niemandem schadet, der ihr etwas bedeutet oder ihr wichtig ist. Sie verfügt über eine gute Menschenkenntnis sowie einen guten Geschäftssinn. Ein Wort, das in ihrem Wortschatz nicht vorkommt, ist das Wort "prüde", denn wenn sie eines nicht ist, dann geht sie doch sowohl mit Worten als auch ihrem Körper sehr offen um. Wenn sie nicht in ihrem Geschäft ist, dann findet man sie meist irgendwo in der umliegenden Natur, wo sie scheinbar ziellos herum streift und diese genießt.

Was ich mag:
die Natur
gutaussehende Männer
hin und wieder etwas süßes (bevorzugt Schokolade)
Lilien, Orchideen, Hibiskus und Rosen
ihre Familie


Was ich nicht mag:
Leute die absichtlich der Natur Schaden zufügen
ungehobelte Männer/ ungehobelte Gäste
Narzissen aufgrund einer Allergie
wenn man ihrer Familie schadet
Lakritze
an den Unfall mit ihrem Team erinnert zu werden

Das macht mir Angst:
Ihre Familie zu verlieren, so wie sie auch ihr Team verloren hat.

Kampfstil


Waffen:
Wenn sie kämpft dann nutzt sie meist Shuriken, Kunai aber auch das Katana eines ihrer alten Teammitglieder findet gelegentlich den Weg in ihre Hand.

Chakranatur:
Suiton

Stil:
Wenn dann bevorzugt Nahkampf

Stärken:
Nahkampf
guter Geschäftssinn
gute Menschenkenntnis
guter Orientierungssinn

Schwächen:
der Fernkampf liegt ihr nicht ganz so sehr
genehmigt sich gelegentlich mal eine kleine Pfeife
hat eine Schwäche für Schokolade und guten Wein
Hunde und Katzen an diesen kommt sie nur schwer vorbei ohne das Bedürfnis sie streicheln zu müssen
    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Unterhaltung bei Tee und Sake" geschrieben. 22.10.2023

      Beim Abspann streckte ich mich ein wenig ehe ich Akiko anlächelte. ,,Oh ja. Ich sehe ihn gerne auch wenn ich ihn schon zig mal gesehen habe." Da ich selbst den Film so mochte freute es mich natürlich sehr das meine Nichte meine Meinung teilte. Wenn ich es wüsste würde ich ihr wohl zustimmen das meine Schwester den Film ebenfalls mögen könnte. Ihre letzten Worte brachten mich zum lachen. ,,Ja ja meine Kleine", kicherte ich darauf hin jedoch nur und wuschelte ihr durch die Haare. ,,Mach dir nichts draus. Du weißt doch ich bin nicht besser was Schokolade angeht." Was absolut keine Lüge war. Bei Schokolade sollte man bei mir vorsichtig sein bei dem schwarzen Gold wurde ich schon mal zur kleinen Naschkatze.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Unterhaltung bei Tee und Sake" geschrieben. 05.08.2023

      ,,Oh doch das ist wahr", lachte ich. Ich kannte meine Nichte eben. Wenn man da nicht aufpasst blieb vom Popcorn nicht viel übrig. Da war es immer ratsam sich welches zu sichern bevor sie dran kam. Ein Grund warum ich bei Filmabenden mit ihr immer zwei Schüsseln machte. So schnell wie sie sich empört hatte, so schnell hatte sie sich auch wieder beruhigt und genüsslich unser Popcorn naschend verfolgten wir beide den Film. Es war ein schöner Film, ein richtiger Klassiker und ich sah ihn gerne. Aus dem Augenwinkel sah ich zwischendurch zu Akiko rüber und freute mich das auch sie den Film genoss.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Haha Insel-Hafen" geschrieben. 08.07.2023

      Ich schmunzelte belustigt als er mein Angebot ihn selbst zu bedienen. Das er vorher wohl noch einiges zu tun hatte war mir klar. Ich kannte das Leben als Shinobi und die damit einhergehenden Verpflichtungen. Als er auf meine "geflüsterten" Worte hin abwank sah ich ihn gespielt skeptisch an bevor ich leicht grinste. ,,Na dann ist ja gut." Fast im selben Moment brachte man uns unsere Bestellung und ich bedankte mich freundlich. Mit einer Hand umschloss ich locker meine Teetasse während ich den angenehmen Jasmingeruch genoss der von dieser aufstieg. ,,Ihr müsst sicher noch etwas erledigen bevor ihr wirklich Freizeit habt. Daher wäre mein Angebot das wir uns wenn wir ausgetrunken haben in....einer Stunde? am Hafeneingang treffen. Wäre das für dich in Ordnung?", fragte ich nach.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Haha Insel-Hafen" geschrieben. 08.07.2023
    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Unterhaltung bei Tee und Sake" geschrieben. 24.06.2023

      ,,Jaja ich kenn dich Kleine. Gedanklich hattest du schon alles gegessen", hielt ich ihr lachend vor. Ich kannte sie halt. Stören tat es mich aber nicht. Es war ja nicht so als ob ich nicht noch welches nach machen konnte und so lange es ihr schmeckte war mir das auch reichlich egal. Den kleinen Scherz hatte ich mir jedoch nicht verkneifen können. So griff ich mir jetzt aber erstmal etwas Popcorn und verfolgte den Film. Ich hatte ihn schon ein zwei Mal gesehen aber er war trotzdem immer wieder witzig. Daher kicherte ich nach einer Weile bereits leise. Aus dem Augenwinkel sah ich ab und zu zu ihr herüber um zu sehen was sie von dem Film hielt.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Unterhaltung bei Tee und Sake" geschrieben. 23.06.2023

      Ich nickte leicht und sah mir an was sie ausgesucht hatte, was ich mit einem Nicken dann auch einlegte. Gleich danach machte ich es mir neben ihr bequem und sah sie gespielt skeptisch an. Ich wusste ja wie verrückt sie nach Popcorn sein konnte was auch der Grund war das ich zwei Schüsseln gemacht hatte. Jetzt tat ich aber erstmal so als ob ich Angst hätte das sie alles auf einmal auf aß und griff mir hastig eine der Schüsseln um sie schützend an mich zu drücken. Gleich darauf wurde der skeptische Blick jedoch von einem Grinsen abgelöst und ich machte es mir leise kichernd bequem. ,,Willst du dir gar nicht dein Popcorn nehmen?", fragte ich amüsiert während ich im Filmmenü auf Play drückte so das es direkt los ging.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Haha Insel-Hafen" geschrieben. 23.06.2023

      ,,Du kannst dich später davon überzeugen und großzügig wie ich bin bediene ich dann selbst", schmunzelte ich und zwinkerte ihm scherzhaft zu. Jemanden zu bedienen war für mich kein Problem und gerade bei mir bekannten Personen oder auch Neukunden tat ich es ganz gerne wenn sich die Zeit dazu fand. Er bestellte auch ohne lange zu überlegen und bei seinen nächsten Worten rutschte ich mit dem Stuhl ein klein wenig seitlich und kraulte Kuro mit beiden Händen am Wangenfell. ,,Ist das so? Magst du mich mehr als ihn?", fragte ich scherzhaft. Gleich in Anschluss lehnte ich mich aber vor ihm etwas zu zu flüstern, jedoch so das Kimimaro es auch hören konnte. Dabei blitzte der Schalk in meinen Augen so das man sehen konnte das ich es nicht ernst meinte. ,,Ist ganz lieb von dir und du kannst so lange bei mir bleiben wie du willst, aber wir wollen doch nicht das er eifersüchtig wird. Oder?"

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Haha Insel-Hafen" geschrieben. 23.06.2023
    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Unterhaltung bei Tee und Sake" geschrieben. 01.05.2023

      Lange warten musste ich auch nicht bis sie dazu kam und ich klopfte neben mir auf die Decken. Sie hatte aber recht. Wir hatten sowas wirklich schon lange nicht mehr gemacht und genau deswegen wurde es auch dringend wieder Zeit. ,,Tja dann wurde es wohl einfach mal wieder Zeit und jetzt wähle einen Film auf das wir lachen, weinen, mitfiebern oder uns gruseln können", grinste ich und deutete auf die große Auswahl an Filmen die uns zur Verfügung standen. Ich hatte von jedem Genre etwas da denn bei Filmen war ich wirklich nicht wählerisch so lange die Story mich ansprach. Klar bei den Horrorfilmen hab es einige die ich lieber in Gesellschaft sah, aber im großen und ganzen schaute ich mir jeden Film zu jeder Zeit an wenn mir danach war. Während ich wartete das sie den Film wählte zog ich die Popcornschüssel und die übrigen Snacks und Drinks näher.und sah sie dann gespannt an auf was als erstes ihre Wahl fallen würde.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Haha Insel-Hafen" geschrieben. 15.03.2023

      ,,Ja einen sogenannten Gentleman's Club. Natürlich bedienen wir auch Frauen aber das meiste sind halt wirklich Männer die einfach mal abschalten oder sich mit Freunden treffen wollen und bei uns können sie sich zusammen setzen, was trinken, wenn sie wollen auch eine oder einen der Angestellten zur Gesellschaft an den Tisch bekommen falls sie allein sitzen. Auch kann man die heißen Quellen besuchen oder sich eine Massage gönnen. Selten lassen wir auch jemanden übernachten aber das ist eigentlich wirklich nur die Ausnahme", erklärte ich ihm was es mit meinem Club auf dich hatte. Es war im Grunde ein ganz simples Prinzip und gedacht um den Leuten mal etwas Gutes zu tun.
      Kuro setzte sich zu mir weshalb ich meine Hand in seinen Nacken rutschen ließ um ihn dort weiter zu streicheln. Kurz darauf kam auch schon die Bedienung die uns die Karte reichte und fragte ob sie uns schon etwas zu trinken bringen könnte. ,,Ja für mich bitte einen Jasmintee und was möchtet ihr zwei?" Fragend sah ich Kimimaro und Kuro an denn ich konnte ja schlecht für sie mitentscheiden.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Haha Insel-Hafen" geschrieben. 28.02.2023

      (alles gut es ist ihre Schwäche also ist es sehr wahrscheinlich das sie sich nicht beherrschen konnte XD)

      Als wir los gingen merkte ich das Kuro neben mir her lief weshalb ich ihm im gehen den Kopf krauelte. Allein der Umstand daß ich das konnte sorgte dafür das ich die ganze Zeit ein Lächeln auf den Lippen hatte. ,,Mmh verstehe. Habt ihr vor euch hier noch umzusehen? Wenn ja lade ich euch gerne noch in meinen Club ein", sagte ich nach seiner Erklärung. Ich wollte zwar keine Kunden gewinnen, zumindest nicht gerade, aber wenn er sich noch etwas entspannen wollte bot es sich ja eigentlich an das er bei mir im Laden vorbei schaute und für Kuro fanden wir dann auch ein paar Sachen die für ihn entspannend waren.
      Lange mussten wir auch nicht gehen bis wir das Bistro erreichten und ich setzte mich an einen der freien Tische die draußen standen. Meine Tasche legte ich dabei auf den Stuhl direkt neben mir.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Haha Insel-Hafen" geschrieben. 28.02.2023

      Letztendlich hatte ich mich dann doch nicht beherrschen können und den Hund kurz durch geknuddelt. Der Drang war einfach zu groß gewesen und dieses Fell zu fluffig als das ich hätte widerstehen können. Daher lächelte ich ihn auch einmal entschuldigend an bevor ich mich entschuldigte.
      Nachdem alles geklärt war und ich zu ihnen zurück kam stellte er sich und seinen Hund vor. ,,Freut mich sehr Kimimaro und Kuroneji. Ich bin Nieva", stellte ich mich auch vor. ,,Das du nehme ich gerne an und vielleicht klärt sich das mit dem Alter ja noch wenn wir zusammen sitzen." Schmunzelnd zwinkerte ich ihm einmal zu und wand mich dann in Richtung eines kleinen Bistros von dem ich, vom sehen, wusste das dort auch Hunde erlaubt waren. ,,Seit ihr zwei nur auf der Durchreise oder hat euch etwas bestimmtes hier her geführt?", fragte ich auf dem Weg dorthin neugierig nach. Beides war möglich und da war ich ein klein wenig neugierig was meinen heutigen Helden her geführt hatte.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Haha Insel-Hafen" geschrieben. 27.02.2023

      Der Junge machte sich auch schnell vom Acker nach einem leisen danke und ich wartete die Antwort des Mannes vor mir ab. Auf den Hund wurde ich erst aufmerksam als er zu ihm sah, hatte ich ihn vorher in der Aufregung einfach völlig übersehen. Jetzt nahm ich diesen aber sofort in Augenschein und meine Augen leuchteten förmlich. ,,Oh ein wirklich hübsches Kerlchen. Natürlich darf er mitkommen. Wie könnte man ihn den ausschließen?", meinte ich lächelnd und versuchte meine Begeisterung über den Hund zu zügeln auch wenn ich ihn am liebsten sofort knuddeln würde. Ich wusste aber das man sowas nicht tat weshalb ich mich zwang ruhig zu bleiben. Oh Gott ist der niedlich und so flauschig! Für meine Gedanken sah das ganz anders aus in diesen hatte ich meine Hände bereits in das flauschige Fell vergraben und war dabei ihn zu knuddeln.
      Ich riss mich aber wieder von dem Hund los und lächelte seinen Besitzer an. ,,Ich kümmere mich dann eben um mein Geschäft und dann lade ich euch beide zu einem Kaffee für euch und einem Wasser für ihn vielleicht mit etwas Gebäck", lächelte ich und entschuldigte mich dann kurz um zum Händler rüber zu gehen. Mit diesem klärt sie eben wie es zu der Verspätung kam und dass er die Lieferung dann direkt weiter zum Club schickt bevor sie ihn bezahlt und zurück zu dem jungen Mann geht dessen Name sie noch nicht kennt. ,,So ich wäre soweit", lächelt sie.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Haha Insel-Hafen" geschrieben. 27.02.2023

      Ich hatte Glück, ein junger Mann, den ich auf ungefähr mein Alter schätzen würde auf den ersten Blick, schnappte sich den Arm des Teenagers als er an ihm vorbei laufen wollte. Daher wurde ich auch etwas langsamer und bei ihnen angekommen verneigte ich mich respektvoll und dankbar. ,,Vielen Dank. Sie haben mir gerade den Tag gerettet", bedankte ich mich als erstes höflich und sah dann mit streng aber nicht sonderlich verärgert den Teenager an welcher mir dann notgedrungen auch die Tasche zurück gab. Diese nahm ich sofort wieder an mich und nach einer kurzen Rechnung im Kopf holte ich mein privates Portmonee hervor und holte dort ein paar Yen hervor die ich ihm in die Hand drückte. ,,Das nächste Mal: Frag einfach ob man vielleicht etwas Geld für dich hätte", sprach ich tadelnd womit es für mich dann auch gegessen war.
      Musternd glitt mein Blick danach über den jungen Mann und ich lächelte sanft. ,,Nochmals vielen Dank. Dürfte ich euch später auf einen Kaffee einladen zum Dank? Ich müsste nur noch schnell ein Geschäft abschließen." Fragend legte ich minimal den Kopf schief während ich die Hände samt Tasche ordentlich gefaltet vor mir hielt.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Haha Insel-Hafen" geschrieben. 27.02.2023

      Ich hatte mich beeilt um herzukommen und am Eingang des Hafens richtete ich meinen Kimono etwas. Dieser war heute in rot und rosa gehalten mit Blütenmuster und einem schwarz-goldenen Obi. Dazu ein Paar passende Sandalen und die Haare locker aber gleichzeitig auch elegant mit schwarzen Haarnadeln mit zum Kimono passender Blütenoptik hochgesteckt.
      Einmal kurz durch geatmet und dann ging es weiter in Richtung Anlegestelle. Dort sah ich mich kurz um bis ich "meinen" Händler entdeckte, dem ich einmal freundlich wann als ich auf ihn zu ging. Ankommen sollte ich aber so nicht denn auf Hälfte des Weges rannte jemand an mir vorbei der mir, dem Überraschungsmoment geschuldet, die Tasche entriss. Einen Moment lang war ich geschockt aber dann drehte ich mich auf dem Absatz um, raffte meinen Kimono etwas mehr als man es für gewöhnlich tun würde und setzte dem Dieb nach. ,, Haltet den Dieb!", rief ich dabei in der Hoffnung das sich jemand meiner erbarmte und diesen aufhielt. Wie ich beim Laufen sah war der Dieb auch "nur" ein heruntergekommener Teenager der wohl hoffte etwas wertvolles in der Tasche zu finden.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Shinshi Kurabu" geschrieben. 27.02.2023

      Nachdem ich einige Sachen im Laden erledigt hatte packte ich eine kleine Umhängetasche in der ich, unter anderem eine kleine Tasche mit Geld, verstaute und übergab den Club für ein paar Stunden in die Hände meiner Stellvertreterin. Grund dafür war das ich nochmal zum Haha Insel-Hafen musste um mich um die Vorortannahme einer Getränkelieferung zu kümmern. Diese hatte schon minimal Verspätung weshalb ich auch gleich noch klären wollte wie es dazu gekommen war. Myaku gab ich Bescheid das ich später wieder da war nicht das er sich wunderte und dann brach ich auch schon auf, nicht das ich noch zu spät war.

      --> Haha Insel-Hafen

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Shinshi Kurabu" geschrieben. 26.02.2023

      Ich ließ ihn erstmal schlafen und kümmerte mich nachdem ich den Tee aus hatte um ein paar geschäftliche Dinge und abends legte ich mich dann auch schlafen. Er war zwar etwas geschockt als ich mich auf die andere Betthälfte legte aber das war mir egal. Es war mein Bett und damit schlief ich auch hier.

      In den folgenden Wochen sorgte ich dafür das er gut versorgt war und schaffte es nach und nach das er mir Vertrauen entgegen brachte. Das das für ihn schwer war wusste ich und deshalb freute es mich auch. Die meiste Zeit ließ ich ihm seine Ruhe und nur ab und zu arbeitete ich in winzigen Schritten daran das er ein klein wenig umgänglicher wurde.
      Als es ihm besser ging zog er in eines meiner Gästezimmer um und konnte im Grunde tun was er wollte solange er nicht für Ärger sorgte.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Shinshi Kurabu" geschrieben. 25.02.2023

      Mein kleines Schnipsel holte ihn wie es aussah wieder aus seiner Wut und nach seinem Seufzen strich ich ihm einmal leicht durch die Haare. Er war so unwissend und unerfahren im Umgang mit Menschen das er mir einfach leid tat. Er zog dann aber auch den Kopf etwas ein und fragte mich etwas. ,,Nun mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür wer einem etwas böses will und wer nicht. Du hast dich bisher einfach mit einer extrem großen Portion Misstrauen in alles und jeden durchgeschlagen. Wenn du anfängst ein paar ausgewählten Leuten Vertrauen entgegen zu bringen dann wird sich auch dein Gefühl dafür wer gut und wer schlecht ist bessern und ich und die anderen können dir helfen damit", meinte ich lächelnd.
      Nachdem ich ihn zu gedeckt hatte gähnte er einmal und ich konnte sehen wie es ihm immer schwerer fiel wach zu bleiben. Im nächsten Moment zog er die Decke bis zum Mund und murmelte noch ein "Ja ja" während er die Decke an sein Gesicht drückte. ,,Dann schlaf gut. Ich sehe später nochmal nach dir", lächelte ich und beim rausgehen lehnte ich die Tür leicht an und ging mir in der Küche etwas Tee kochen. Das war eine ziemlich verzwickte Situation in der ich hier gerade war aber irgendwie würde ich es schon schaffen das zu klären. Erstmal musste er sich ausruhen und dann konnte man weiter sehen.

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Shinshi Kurabu" geschrieben. 25.02.2023

      Ich verstand seine kleine Geste, sah ich doch wie er den Griff um das Taschentuch festigte, und lächelte sanft. Allerdings schien er dann mit etwas zu kämpfen so wie er die Augen zusammen presste. Was es war konnte ich jedoch nicht mit Gewissheit sagen.
      Was dann aber sehr deutlich zu sehen war, war die Erschöpfung die langsam an seinen Kräften zu zehren begann. Dazu wollte ich mich gerade äußern als er eine geknurrte Reaktion auf meine Worte von sich gab.
      Leise seufzte ich wegen seiner Worte und schnippte ihm, ganz sanft, gegen die Stirn. ,,Mein lieber Myaku nicht jeder ist sofort dein Feind. Das Kopfgeld haben ja auch nicht die Shinobi ausgesetzt sondern jemand anders. Die Shinobi gehen nur aufgrund dessen davon aus daß du eine Gefahr für das Allgemeinwohl bist. Man muss nur jedem beweisen das dem nicht so ist und das das was du damals getan hast nicht ganz so war wie alle denken und dann kann man eine Möglichkeit suchen um den derzeitigen Status Quo zu verändern. Verstehst du worauf ich hinaus will?" Fragend sah ich ihn an und wartete geduldig auf eine Reaktion von ihm. Allerdings war ich auch der Meinung das er schon mal etwas schlafen sollte weshalb ich so frei war die Decke ordentlich über ihn zu legen. ,,Du solltest gleich etwas schlafen. Ich gebe dir mein Wort das dir hier nichts passiert und du ungestört schlafen kannst."

    • Nieva hat einen neuen Beitrag "Unterhaltung bei Tee und Sake" geschrieben. 25.02.2023

      Man konnte förmlich sehen wie es in ihrem Kopf arbeitete und da ich wusste das meine Schwester und mein Schwager regelmäßig einen Kinder freien Abend verlangten, konnte ich mir auch gut denken was für die intensive Rotfärbung ihres Gesichts sorgte. Um sie nicht noch verlegener zu machen unterdrückte ich jedoch ein Lachen deswegen und sah lieber zu wie sie in den Kimono schlüpfte. Das schwarz mit den goldenen und silbernen Vögeln schmeichelte ihr und ich grinste zufrieden. Natürlich war er ihr etwas zu groß aber das war egal so wussten wir worauf wir achten sollten beim einkaufen für sie. ,,Sehr schon. Damit haben wir schon zwei Sachen an denen wir uns orientieren können wenn wir demnächst für dich einkaufen gehen."
      Jetzt bedeutete ich ihr jedoch kurz zu warten und ging eben nochmal an den Kleiderschrank wo ich noch etwas hatte das ich schon für sie da hatte. Ein Kimono der vom Design her ihrem normalen Outfit ähnelte nur eben als Kimono. Diesen hatte ich schon in ihrer Größe da und warf ihn ihr entgegen. ,,So den kannst du anziehen während ich es uns im Wohnzimmer bequem mache auf das wir Filme gucken können", grinste ich und verschwand mit dem Tee und den Snacks ins Wohnzimmer wo ich uns aus Kissen und mehreren Decken eine bequeme Sitzlandschaft vor dem Sofa bastelte. Dafür musste ich etwas umräumen aber das war ja nicht weiter schlimm. Danach hieß es nur noch auf Akiko warten.

Empfänger
Nieva
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen

[Admin-Team] [Mod-Team] [aktive Charaktere] [im Canon verstorbene Charaktere] [inaktive Charaktere]



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz