[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Natsuki Uchiha
Genin
Beiträge: 211 | Zuletzt Online: 11.06.2024
Wohnort
Kirigakure
Registriert am:
11.12.2021
Beschreibung
Kategorie: Kunoichi - auf dem Weg zur Nunkenin

Allgemeine Informationen

Name: Natsuki ( Sachiko Mikoto) Uchiha
Natsuki - Beduetet "Sommer und Hoffnung"
Sachiko - Bedeutet "Glückskind"

Spitzname: Suki, "Abnorme Kunoichi", Blüte (von ihrer Ziehmutter)

Alter: 11

Geschlecht: weiblich

Spezies: Mensch

Clan: Uchiha

Name im Bingo-Buch: /

Kopfgeld: /

Rang: Genin

Dorf: Geboren in Konohagakure, aber lebt in Kirigakure

Vergangenheit, Leben und Beziehungen:

Verhgangenheit: Das kleine Baby Mädchen heißt eigentlich Sachiko Mikoto Uchiha. Neben ihrer Familie lebte Misaki mit ihrer Schwester bei der Uchiha Familie. Sie kümmerte sich mit um das Mädchen. Jedoch wurde sie nach Kirigakure entführt. Die Entführer wollten unbedingt das Sharingan haben, leider verstanden sie zu spät, dass sich das Sharingan erst noch entwickelt. Also beschlossen sie das kleine Mädchen unter dem Namen Natsuki groß zu ziehen. Von klein auf trainierten sie das Mädchen und dass seitdem sie stehen konnte.
Zusätzlich wurde sie zur Akademie von Kirigakure geschickt, als sie alt genug war. Schnell zeigten sich extreme Ähnlichkeiten zu ihrem ältesten Bruder Itachi. Natsuki lernte und Begriff schnell. Jutsus meisterte sie mit hohem Erfolg und sie war super in Teamarbeit, jedoch auch alleine sehr erfolgreich. Nun beschloss der Mizukage allerdings, dass sie nicht schneller höhere Ränge erhielt, sondern ganz normal mit 12 erst an der Chunin Auswahl Prüfung teilnehmen sollte. Ihr Talent machte sie jedoch auch zum außenseiter. Gleichaltrige besiegte sie schnell im Training, also mochte wirklich kaum jemand mit ihr in ein Team gehen. Was natürlich dann zwei Genin aufgezwungen wurde, da man ja nur so an den Auswahlprüfungen teilnehmen kann. In der Akademie jedoch gibt es zwei Lager, die eine machen Natsuki zur Außenseiterin und die anderen bewundern sie für ihr Talent.

Familiensituation:
Fugaku Uchiha - Verstorben
Mikoto Uchiha - Verstorben
Itachi Uchiha - Ataktsuki Mitglied, kennen sich nicht
Sasuke Uchiha - Orochimarus Schüler, kennen sich nicht

Cho Terenai - Ziehmutter, Entführerin, liebevoller
Daijan Terenai - Ziehvater, Entführer
Choyoki Terenai - ältere Ziehschwester, Tochter der Entführer
Injarnei - jüngerer Ziehbruder, auch von einer anderen Familie entführt

Misakis Familie:
Miko Uchiha - Mutter / verstorben
Haku Uchiha - Vater / verstorben
Shimera Uchiha - Schwester / Verstorben
Misaki Uchiha - Konoha / Anbu - Einheit
Misaki hat früher auf Natsuki aufgepasst und hat das Mädchen sehr gemocht. Nachdem das Mädchen entführt wurde, hat Misaki immer wieder auf Missionen auf eigene Faust, nach dem Mädchen gesucht und Ausschau gehalten, da der Clan das untern Teppich gekehrt hatte und kurz darauf von Itachi ausgelöscht wurde bis aus Misaki und Sasuke. Leider hat sie das Mädchen bis zum aktuellen Zeitpunkt nicht gefunden.


Besondere Beziehungen:


Ziele:
Stark und Mächtig zu werden

Träume:
Ihre Entführer auszulöschen

Aussehen:

Haarfarbe: Schwarz, langes glattes Haar

Augenfarbe: Dunkel Blau/Grau

Kleidungsstil: Schwarze Tops mit Netzarmen und einen Qipao auf dem das Uchiha Zeichen ist. Sie wächst mit der Zeit immer mehr hinein, wenn sie Ausgewachsen ist, wird ihr der Qipao komplett passen. Diesen nahmen die Entführer ausversehen mit, als sie die Tasche mit Sachikos Baby Sachen mitnahmen. Ihre Mutter hatte den Qipao damit hineingelegt, um ihrer Tochter etwas von ihr zu hinterlassen.

Besonderheiten: Hat jetzt schon auf beiden Augen das Sharingan. Zudem ist ihre Haut sehr blass. Zudem hat sie wie Sakura eine große, breite Stirn, trägt allerdings einen Pony drüber.

Charakter

Charaktereigenschaften:
Sie ist kaltherzig. Zu dem hat sie eine sehr tiefe Wut in sich, auf ihre Zieh Familie. In der Bibliothek von der Akademie hat sie herausgefunden, dass das Zeichen auf ihrem Qipao, dass Zeichen des Uchiha Clans ist. Weswegen sie vermutet, dass es gar nicht ihre richtige Familie ist. Was sie jedoch nur umso mehr in ihrem Weg bestärkt. Jedoch zeigt sie den anderen nichts. Es ist mehr wie eine innere Sachiko und äußerlich ist sie ihre Maske, Natsuki.
Als Natsuki ist sie freundlich, hilfsbereit und respektvoll. Sie hilft alten Menschen und verhält sich neben dem überstrengen Training, wie ein absoluter Gutmensch. Keiner verdächtigt sie und keiner traut ihr zu, dass sie eigentlich böse ist.
Sie ist zielstrebig und selbstbewusst. Dass sie Ausgegrenzt wird, perlt an ihr ab, wie Wasser an einer Lotusblüte. Wenn jemand versucht sie anzugreifen, zeigt sie der Person die kalte Schulter. Sollten Jungs sie sich in sie verliebten, lässt sie diese abblitzen.

Was ich mag:
Training
Alleine sein
Zitronen

Was ich nicht mag:
Freundschaften
Feiern
Leute die sie wegen ihres Talents ausgrenzen

Das macht mir Angst:
Das sie ihre richtige Familie, eigentlich gar nicht kennt

Kampfstil

Waffen: Sharingan, Rauch Granaten, Nunchakos, Schriftrollen, Wurfnadeln

Chakranatur: Katon, Fuuton

Stil: Nahkampf

Stärken:
Genjutsu
Kopieren von Jutsus, durch das Scharingan
Geschicklichkeit
Schnelligkeit

Schwächen:
Taijutsu
Körperkraft
Sahnebonbons
Verwarnungen
Dieses Mitglied wurde insgesamt 2 Mal verwarnt (details).
X

Verwarnungen

Hier sehen Sie eine Übersicht der Verwarnungen des Mitglieds Natsuki Uchiha
Letzte Verwarnung: 11.02.2023
Hinweis: Aufgrund der Rechteeinstellungen werden unter Umständen nicht alle Verwarnungen angezeigt.
Bei 3 Verwarnungen erfolgt eine automatische Sperrung.


Typ Titel Beschreibung
BeitragUnsere zweite Chūnin-Auswahlprüfung [Event-Organisation]hidden
BeitragVerwarnter Inhalt existiert nicht mehr
    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Mizu’s Elternhaus / gehört jetzt Mizu und ihren Halbbruder " geschrieben. 24.12.2023

      Ja klar warum nicht sagte ich zu Mich, kurz bevor Aban etwas auf ihren Blick sagte. Ruhig nickte ich darauf hin. Es schien wohl jemand besonderes oder so für Aban zu sein. Zumindest nachdem was ich aus Mitzuspielen Blick entnehmen konnte. Das ganze war hier ja herrlich spannend. Was schwebt dir für den Abend so als Idee vor? fragte ich zielstrebig.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Mizu’s Elternhaus / gehört jetzt Mizu und ihren Halbbruder " geschrieben. 18.12.2023

      Abwehrkräfte zu stärken, ist immer gut sagte ich auf Mizus Worte hin und nahm den Schlüssel an, welchen ich erstmal gut verstaute, um den nicht schon im Haus zu verlieren.
      Kurz nach Aaban nahm auch ich mir Suppe. Langsam pustete ich und probierte diese. Ich kann deinem Bruder nur zustimmen sagte ich zu Mizu. Nochmal alles gute zur Beförderung Mizu fügte ich noch hinzu.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Mizu’s Elternhaus / gehört jetzt Mizu und ihren Halbbruder " geschrieben. 17.12.2023

      Ich folgte Mizu auf ihre Worte hin, die ihren Bruder rief. Dieser kam kurz darauf in die Küche und begrüßte mich. Hallo Aaban begrüßte ich ihren Bruder zurück und setzt mich auch. Freundlich versuchte ich zu lächeln.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Mizu’s Elternhaus / gehört jetzt Mizu und ihren Halbbruder " geschrieben. 16.12.2023

      Mizu machte mir nach kurzer Zeit die Tür auf. Sie sagte, dass ich die Tasche einfach ablegen konnte, was ich dann auch machte.Hallo erstmal, entschuldige für die Verspätung, das sind noch so ein paar Sachen die ich brauche erklärte ich dem weißhaarigen Mädchen. Es fühlte sich gut an, erstmal woanders zu wohnen, als in diesem merkwürdigen Haus. Das beruhigte mich.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Mizu’s Elternhaus / gehört jetzt Mizu und ihren Halbbruder " geschrieben. 13.12.2023

      Ich hatte auf dem Weg ein wenig getrödelt und kam nun bei dem Haus an, so ich die eine Woche übernachtet hatte an. Vorsichtig hatte ich nochmal ein paar Sachen geholt. Recht sicher ging ich nun doch zur Haustür und klopfte. Immerhin war ich hier bislang nur Gast gewesen und nichts anderes. Außerdem hatte ich keinen Schlüssel. Da wollte ich nicht einfach auf anderem Weg das Haus betreten.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Iwa-Krankenhaus" geschrieben. 20.07.2023

      Ja wollen wir sagte ich zu Mizu. Ich hatte zwar nicht das Gefühl nach Hause zurück zu kehren. Aber es war der Ort, wo ich lebte.
      => Kirigakure

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Iwa-Krankenhaus" geschrieben. 14.05.2023

      Beiden hörte ich zu, als sie was zu sagen hatte und schaute dann schließlich zu Mizu. Ja, ich bleibe gerne erstmal bei euch wohnen. sagte ich nun zu ihr, um damit die Frage zu beantworten. Sie hatte wirklich was gutes zu Aoi gesagt und er hatte was echt kluges gesagt. Genau wir haben gemeinsame Erinnerungen und das wird uns immer verbinden versuchte ich auch etwas positives bei zu tragen. Immerhin war ich nicht darin die beste und konnte es immer nur wieder probieren. Tief atmete ich ein und aus. Nun versuchte ich mich mit einem Lächeln, welches ich an die beiden richtete. Die beiden waren mir in der kurzen Zeit sehr ans Herz gewachsen, auch wenn ich es nicht immer gut zeigen konnte.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Iwa-Krankenhaus" geschrieben. 02.05.2023

      Ich nickte auf Mizus Worte und las mir dann auch die Schriftrollen durch. Immerhin hast du es geschafft Mizu, so kannst du nun hoffentlich deinen eigenen Weg gehen sagte ich zu meiner Teamkameradin. Aber der Name von dem neuen Mädchen sagte mir auch was. Ich blickte zu Aoi und dann zu Mizu und bekam ein wenig Angst. Gab es noch jemanden mit einem ähnlichen Schicksal wie meinem? Das könnte ich nicht wirklich fassen. Der Aburame Clan ist in Konoha ansässig. Sie sind für ihre Zusammenarbeit mit insekten bekannt. Das und noch ein paar Informationen, habe ich bei meiner Recherche damals gefunden. Ich hoffe echt, dass sie nicht so eine schlimme Vergangenheit hat wie ich sagte ich nun zu den beiden und schluckte. Also werden wir sie mit offenen Armen aufnehmen Aoi sagte ich zu dem jungen aus unserem Team.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Iwa-Krankenhaus" geschrieben. 24.04.2023

      Wir kamen nacheinander bei Mizu ein. Unser Sensei schien zu schlafen und auch Mizu sah noch nicht komplett gesund aus. Auch ich wollte fragen, wie es ihr ging, aber dabei war Aoi schneller, also blieb ich ruhig und stellte mich dazu. Freut mich dich in einem Stück zu sehen sagte ich, in einem Versuch zu lächeln um sie somit etwas auf zu munteren. Das war definitiv nicht so etwas was ich oft tat, aber hier musste wohl dafür ein angemessener Zeitpunkt sein. Hoffentlich nahm sie mir das nicht böse, immerhin hatten wir viel gemeinsam geschafft und das war nicht außer Acht zu lassen.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Iwa-Kampfarena und Stadion" geschrieben. 24.04.2023

      Ich war im Behandlungsraum versorgt worden, bis ich wieder etwas bei Kräften und aufgewacht war. Danach hatte ich weiter zu gesehen. Aoi fragte mich nun ob ich mit zum Krankenhaus wollte und ich nickte. Ja ich geh mit erklärte ich ernst.
      => Iwa Krankenhaus

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Iwa-Kampfarena und Stadion" geschrieben. 08.04.2023

      Nachdem ich mich erholt hatte, konnte ich nun auf der Tribüne sitzen. Schließlich war Mizu ins Finale gekommen. Ich war so stolz auf sie. Mit Glück wurde sie zum Chunin ernannt und konnte dann ihren eigenen Weg gehen. Ich drückte ihr so sehr die Daumen. Wenigstens sie musste es schaffen.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Chūnin-Turm" geschrieben. 08.04.2023

      Vierwöchiger Zeitsprung:
      Iwa - Kampfarena und Stadion

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Chūnin-Turm" geschrieben. 05.04.2023

      Ich konnte dem Wasserstrahl nur ganz knapp entkommen. Dennoch stand ich nun auf Pfützen. Ich wollte zum Gegenangriff ansetzen, aber ich war nicht nah genug dran und als ich los rennen wollte, machte mein Gegner schon Fingerzeichen. Was kam den jetzt? Ich verstand es nicht. Erst als sich plötzlich Aale um mich wickelten und ich dadurch Bewegungsunfähig wurde, verstand ich. Eine elektrische Ladung wurde freigesetzt. Mir wurde ganz schwindelig. Ich hatte zu viel Chakra verwendet. So dass mir nun schwarz vor Augen wurde. Ich verlor das Bewusstsein und fiel auf den Boden.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Chūnin-Turm" geschrieben. 05.04.2023

      Es schien als durchschaute er meinen Angriff. So dass ich meine Doppelgänger auflösten, als er mich wegkickte. Dennoch versuchte ich seine Hiebe mit meinen Nun Chakos abzuwehren. Dies gelang mir mehr oder weniger, da ich doch noch Treffer einstecken musste und nun an mehreren Stellen blutete. Ich hatte verloren. Nun merkte ich auch, dass ich zu viel Chakra verbraucht hatte. Tief atmete ich ein und aus. Erneut ging ich zum Angriff über. Er musste doch besiegbar sein.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Chūnin-Turm" geschrieben. 05.04.2023

      Mein Schlag ging durch ihn hindurch, was absolut nicht gut war, da er nun wieder die Überhand gewann. Also warf ich erneut eine Rauch Granate, wobei er mich noch mit einem Tritt traf und ich dadurch ein wenig zurück geschleudert wurde. Ich stand nun wieder auf. Kasumi Juusha no Jutsu wandte ich nun an. Damit produzierte ich mehrere Doppelgänger. Der Nebel hatte sich wieder ein wenig gelichtet und der Rauch verzog sich auch schnell. Nun begann ich meinen Gegner mit samt meiner Doppelgänger zu umkreisen, ehe ich gemeinsam mit diesen und meinen Nun Chakos Angriff. Wobei ich ihn dabei von hinten Angriff.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Chūnin-Turm" geschrieben. 05.04.2023

      Nachdem sich der Rauch verzogen hatte nutzte der Junge das gleiche Jutsu was Aoi soeben angewendet hatte. Das bedeutete ich konnte mein Sharingan nicht gebrauchen, weswegen ich es deaktivierte. Zudem hatte ich nichts um den Nebel zu vertreiben. Ich war nun also auf meine Ohren angewiesen. Das wurde von nun ab an echt gefährlich. Aber ich wollte noch nicht aufgeben. Denn ich war zu sehr gespannt, was er als nächstes vor hatte. Klar konnte ich jetzt einfach sinnlos Wurf Nadeln werfen, aber das brachte mir nichts. Also blieb ich stehen, schloss meine Augen und versuchte mögliche Geräusche wahr zu nehmen. Das machte jedoch nicht viel Sinn, ich hatte es nicht trainiert. Entschlossen aktivierte ich mein Sharingan und überprüfte den Nebel. So versuchte ich doch noch seinen Chakra Fluss wahrnehmen. Also stürmte ich auf diesen vermeintlichen zu und griff mit meinen Nun-Chakos an.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Chūnin-Turm" geschrieben. 05.04.2023

      Er wehrte die Wurfnadeln ohne Probleme ab und ging dann wieder zum Angriff über. Seine Worte waren wohl provozierend gemeint, aber ich ließ mich davon nicht ablenken. Jetzt war nicht die Zeit für Gefühle. Während ich den Schwerthieben auswich, Schnitt eins gerade noch so eben in meine Haut, wodurch ich am Oberarm einen Schnitt erhielt. Schnell warf ich eine Rauchgranate und gewann etwas Abstand. Die Zeit nutzte ich um meine Nun-Chakos raus zu holen, mit denen ich wirklich sehr lange schon trainiert hatte. Vielleicht konnte ich damit Zeit gewinnen, um wieder die Überhand zu übernehmen.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Chūnin-Turm" geschrieben. 05.04.2023

      Ich stand dem Typen gegenüber, welcher so Kanpfeslustig gewirkt hatte. Dies bestätigte er auch nochmal mit seinen Worten. Als er losstürmte, hatte ich mein Sharingan aktiviert und konnte so seine Bewegungen voraussehen. So konnte ich ihm doch recht schnell ausweichen. Noch hatte er mir nicht direkt in die Augen geschaut, wodurch ich kein Genjutsu anwenden konnte. Wodurch ich mich dazu entschied meine Wurf Nadeln auf ihn zu werfen. Dabei nahm ich mehrere und bewegte mich beim Werfen, so dass er wirklich nicht eine Sekunde Unaufmerksamkeit sein durfte.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Chūnin-Turm" geschrieben. 05.04.2023

      Den ersten Kampf konnte man getrost vergessen. Es war ein Gleichstand und beide wurden disqualifiziert. Im zweiten Kampf ging es dabei schon schneller zur Sache und der Genin aus Kirigakure gab auf, wodurch der aus Suna den Kampf gewann. Nun wurde die nächste Kampfpaarung bekannt gegeben. Ich war dran. Kurz zog ich nochmal meinen Pferdeschwanz zu recht, ehe ich mich auf den Weg zum Kampfbereich begab. Das wurde nun doch ja richtig interessant.

    • Natsuki Uchiha hat einen neuen Beitrag "Chūnin-Turm" geschrieben. 01.04.2023

      Mit verschränkten Armen hörte ich dem Tsuchikagen zu. Auch ich bemerkte, dass unser Sensei nicht da war. Jedoch bei der Aussicht auf Kämpfe, spannte ich erfreut meine Faust an. Endlich kam es zu den Jutsus und dafür, wofür ich mein Lebenlang trainiert hatte. Aoi wirkte recht unsicher, wofür ich nur um so sicherer wirkte. Etwas, was ich mir eindeutig nicht nehmen ließ. Ich war mir sicher, dass ich zumindest aus einem Kampf als Siegerin hervor gehen würde. Neugierig stellte ich mich ans Gelände und sah interessiert auf die beiden Iwanins herab.

Empfänger
Natsuki Uchiha
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen

[Admin-Team] [Mod-Team] [aktive Charaktere] [im Canon verstorbene Charaktere] [inaktive Charaktere]



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz